Job kündigen und Künstler werden - Wirklich sinnvoll?

MaWiMa-Künstler-Podcast mit Maxim Simonenko und Anna Fuchs

job kuendigen und kuenstler werden anna fuchs maxim simonenko podcast

Podcast Episode 17: Job kündigen und Künstler werden

Huch, war das eine spannende Zeit als ich meinen Informatiker-Job gekündigt und mich ins Künstlerleben gestürzt habe. Das war definitiv keine einfache Entscheidung, denn Familie und Freunde waren absolut dagegen. Warum sollte ich denn einen guten Job aufgeben, um in ein brotloses Geschäft einzusteigen? Ich war mir auch sehr unsicher, aber wenn ich meine Gesundheit behalten und mein Leben ohne Reue leben wollte, dann musste ich diesen Schritt wagen. Heute, 12 Jahre später, bin ich ein meeeeega glücklicher Künstler und verstehe mich super mit meiner Familie und Freunden. Ich frage mich warum ich mir solchen Stress damals gemacht habe, denn ich bin dazu geboren ein Künstler zu sein. Und was gibt es Schöneres als seine Berufung erfolgreich auszuleben?!

Als mir Anna Fuchs erzählte, dass sie nun auch ihren Job als Apothekerin gekündigt hat, um Illustratorin zu werden - war ich Feuer und Flamme einen Podcast mit ihr aufzunehmen. 

Wir unterhalten uns darüber was uns motiviert und Kraft gibt. Welche Ängste und Gedanken wir haben. Über Pläne und die richtige Einstellung. Für mich eine spannende Erinnerung, für Anna ein sehr aktuelles Thema.

Den Job kündigen und Künstler werden ist definitiv ein Schritt ins Ungewisse. Aber was ist schon Gewiss im Leben oder sicher? Ist die Unsicherheit nicht das wirklich aufregende am Leben? 

Viel Spaß bei dieser Podcast-Folge, uns hat es suuuuper Spaß gemacht XD


Folge unserem Podcast auf: Spotify & iTunes 👍

Kreative Feiertage wünschen dir:


Maxim Simonenko (www.maximko.de)

Anna Fuchs (https://anna-fuchs.de/)

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Maxim Simonenko

Rechtliches

© 2020 Maxim Simonenko